12. Lauf der guten Hoffnung

Gemeinsam wandern, gemeinsam helfen!

Ihr habt am Wochenende noch nichts vor? 
Ihr wollt bei perfektem Wetter das Allgäu erkunden und euch ohne großen Aufwand für eine gute Sache engagieren? 

Dann lauft doch Samstag, 20. Juli 2019, beim 12ten Lauf der guten Hoffnung mit!

Der Benefizlauf will auf die schreckliche Kinderkrankheit NOMA aufmerksam machen und gleichzeitig Spenden zur Behandlung und Vorbeuge generieren. Statt einer Teilnehmergebühr spenden die Läufer ein kleines Startgeld (10 – 20 €), das zu 100 % an den Verein Gegen Noma e.V. geht. Es können auch Teams an den Start gehen. Bei der After-Walk-Party werden die 3 Teams mit den meisten Teilnehmern prämiert, sowie mit unseren mitlaufenden Prominenten fotografiert. Jeder Teilnehmer erhält außerdem ein „Lauf-der-guten-Hoffnung“-T-Shirt sowie ein Armband.

Die Idee dahinter:
Der „ Lauf der guten Hoffnung „ wurde im Jahr 2008 während der Alpenüberquerung von Peter Melchin ins Leben gerufen. Heute wird es von zahlreichen Persönlichkeiten aus Film, Theater und Musikszene unterstützt und ist zu einer festen Veranstaltung im Allgäu geworden. Die Planung für den 13. „Lauf der guten Hoffnung“ findet bereits statt. Gerne möchten wir Sie gewinnen oder wieder mit im Boot haben, um mit dem Event auch überregional „Großes“ zu erreichen

Über NOMA:
Noma ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die in der Regel Kinder unter 6 Jahren aus sozial schwachen und verarmten Familien befällt. Ohne rechtzeitige Behandlung verläuft sie zu 70 – 90 % tödlich. Sie tritt in Entwicklungsländern, vor allem auf dem afrikanischen Kontinent, auf.

Das Ziel:
Unser Ziel ist, möglichst viele Geldspenden zu sammeln, die zur Bekämpfung der Kinderkrankheit NOMA verwendet werden. Diese werden durch Sponsoren sowie durch die Teilnahmegebühren gewonnen.

Gemeinsam wandern:
Wir laufen gemeinsam auf ruhigen Wanderwegen und genießen die Aussicht im wunderschönen Allgäu! Wir, das Helferteam, sind eine halbe Stunde vor den Ankunftszeiten bereits da. Wie immer gibt es die Möglichkeit, die ganze Strecke von ca. 60 km zu gehen oder beliebige und individuelle Etappen mitzuwandern. Jeder kann mitmachen. Die Strecke und das Wandertempo sind wie gewohnt familienfreundlich.

Erstmals mit 3 Startpunkten:
Diese Jahr findet der Lauf der guten Hoffnung erstmals als Sternenlauf statt. Wie immer kann ganz klassisch in Oberstdorf gestartet werden, oder zeitversetzt in Kempten und Oberstaufen. Zielpunkt für alle Teilnehmer ist der Marienplatz in Immenstadt. Weitere Infos zu den Etappen, die Startzeiten & Distanzen findet ihr online unter: www.lauf-der-guten-hoffnung.de

After-Walk-Party: 
Den Abschluss des Benefiz-Events bildet die „After-Walk-Party“ in Immenstadt Marienplatz, am Samstag dem 20. Juli 2019 von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr – Eintritt frei! Diesmal mit Unterstützung vom Relax Immenstadt, der Brauerei Zötler und einigen Sponsoren, als „Open Air“. Musikalisch werden wir von der Coverband „December Project“, der Band „Major7“ und dem Team „Musikwelle Allgäu“ mit ausgezeichneter Livemusik begleitet.

Auch wir sind dabei und freuen uns schon. Bewegen wir uns für eine gute Sache! Alle Infos unter: www.lauf-der-guten-hoffnung.de

Veranstalter: 
Peter Melchin
LiebherrstraІe 8
87509 Immenstadt
Tel.: +49(0)152 29 58 07 19
peter-melchin@lauf-der-guten-hoffnung.de
www.auf-der-guten-hoffnung.de

Kommentar verfassen