Im Gespräch mit: Hannes Rasp

Titelbild: © Daniel Sessler Die Gemeinde Schönau am Königssee, südöstlichster Ausläufer des Landkreises Berchtesgadener Land. Kaum jemand, der ihn nicht kennt: Den Königssee, mit seinem glasklaren, reinen Wasser. Den Watzmann, mit seinen steilen und langen Touren. Oder den Jenner, den wunderbaren Aussichtsgipfel, hoch über dem See und gegenüber des Watzmannmassives gelegen.  Die kleine Gemeinde am Nordufer des Sees ist nicht nur ein Tourismus-Hotspot des Nationalparks, … Im Gespräch mit: Hannes Rasp weiterlesen

DIE WAND

Nun ist er bald ein Jahr her. Der heiße Sommertag, der nicht enden wollte, dessen Sekunden und Minuten ich geradezu aufsog und genoss. Jede einzelne davon. Viele Monate später sitze ich vor einem kalt flimmernden Bildschirm, bemühe mich, der Story einen würdigen Titel zu verpassen, während draußen, nass und schummrig, ein Regentag endet. So versuche ich mich zurückzuerinnern, die Erlebnisse wieder aufflammen zu lassen und dann, … DIE WAND weiterlesen

Hinter der Linse: Marius Schwager

Titelbild: Sonnenaufgang am Herzogstand. Einer meiner liebsten Plätze in den Alpen.NIKON D610, 14 mm f2.8, Brennweite 14 mm, f5.6, 1/250 sec, ISO 100 Berge, so weit das Auge reicht. Wirkungsvoll, im sommerlichen Sonnenaufgang, miteinem Mountainbiker im Vordergrund. Im Winter, ganz schlicht und minimalistisch,mit nichts als einer einzigen Skispur, die optimal positioniert durchs Bild zieht.  Die starke Wirkung der Bilder ist kein Zufall. Oft bis ins … Hinter der Linse: Marius Schwager weiterlesen

Hinein in die Ruhpoldinger Natur

Die wunderschöne Bilderbuchlandschaft „Ruapadings“ – wie der Ort in Mundart genannt wird – ist etwas ganz Besonderes. Denn im Südosten Bayerns, zwischen Chiemsee und Alpenvorland breitet die Natur ihre ganze Vielfalt aus. Und genau dort, umgeben von den Gipfeln der Chiemgauer Alpen, dem Drei-Seen-Naturschutzgebiet „Klein-Kanada“, inmitten des idyllischen Miesenbacher Tals – durch welches die weiße Traun plätschert – liegt das 7.000-Seelendorf Ruhpolding. Schon am Ortseingang … Hinein in die Ruhpoldinger Natur weiterlesen

BIKE-PARADIES Osttirol

Bergbauernkultur, Dolomitenflair und eine Weltreise im Handtaschenformat: AKTIV in den ALPEN-Autorin Susa Schreiner war auf Spurensuche in Tirols Osten und hat fünf gute Gründe mitgebracht, warum auch Sie dieses Jahr unbedingt zum Radfahren nach Osttirol fahren sollten. Grund 1:Eine Weltreise im Taschenformat mit dem Bike Mit ein bisschen Fantasie und Forschergeist kann man im Nationalpark Hohe Tauern auf engstem Raum alle typischen Weltreise-Szenarien entdecken: Vom arktisch-anmutenden … BIKE-PARADIES Osttirol weiterlesen