Nordamerika für ein Wochenende

Paddeln und Wandern im bayerischen Klein-Kanada Titelbild: Wild, wilder, Walchenklamm: an seinem östlichen Ende mündet der Sylvensteinspeicher in eine enge Felsschlucht. Am Ufer liegt noch immer Schnee. Und das, obwohl es heute, an diesem Sonnentag Ende April, warm genug ist, dass wir im T-Shirt paddeln können. Keine einzige Wolke steht am Himmel, die Sonnenstrahlen glitzern auf der Wasseroberfläche. Ihre Farbe wechselt zwischen tiefem Blau, Smaragdgrün … Nordamerika für ein Wochenende weiterlesen

Die Qual der Wahl

Trails für Anfänger, Events für Fortgeschrittene, Herausforderungen für Profis. Titelbild: © Johannes Hüchelheim Trailrunning ist prinzipiell überall möglich. Umgekehrt gibt es kaum eine (Vor-)Alpenregion, in der man der Trendsportart nicht nach Herzenslust frönen kann. Schließlich braucht man nicht viel mehr als, nun ja, eben den Trail. Und von denen gibt es in den Alpen zuhauf!  Und trotzdem gibt es sie: Die prädestinierten Pfade, durch ursprüngliche … Die Qual der Wahl weiterlesen

Moving Mountains

Ein Konzept der Tschuggen Hotel Group im Süden und Osten der Schweiz Titelfoto: © Nathan Hughes Moving Mountains. Berge versetzen. Das scheint im ersten Moment unmöglich, wenn man sich die langen Bergketten in Ascona, am Lago Maggiore ansieht. Wenn man sich den Piz Bernina, einen mehr als 4000 Meter hohen Eisgiganten südlich von St. Moritz ansieht. Wenn man von Arosa aus die wuchtigen Steinberge der … Moving Mountains weiterlesen

25 Jahre AustriAlpin

Das Stubaital, nur einige Kilometer südlich von Innsbruck. Tief eingeschnitten, umrahmt von hohen, schroffen Felsgipfeln, reihen sich kleine Örtchen aneinander. Begleitet werden sie dabei von der Ruetz, dem sprudelnden Gebirgsfluss und einer Straße, die weit ins Tal hineinführt. Bald schon rücken die ersten 3000er ins Blickfeld, gefolgt von den leuchtenden Gletschern der Stubaier Alpen. Die erwähnte Straße führt dabei nicht nur durch idyllische Bergwelt, sondern … 25 Jahre AustriAlpin weiterlesen

Weit, weiter, Weitwandern?

Titelbild: Auf dem Heilbronner Weg mit Blick auf Mädelegabel und Trettachspitze. Die Häppchen und Schmankerl der alpinen Weitwanderwege Der Urlaub ist schon lange eingereicht, die Hütten schon seit Monaten reserviert. Lediglich das Wetter muss noch mitspielen, dann aber steht einem ungetrübten Weitwanderwochenende nichts mehr im Wege. Normalerweise!  So sähe für viele Wanderfreunde das Herzstück der alpinen Jahresplanung aus. Eine, vielleicht sogar zwei Wochen die Seele … Weit, weiter, Weitwandern? weiterlesen