Bergrettung und medizinische Versorgung

Teil IWie hoch ist eigentlich der Gipfel der Dreistigkeit? Was dem Beinahe-Absturz der Empathie folgt.Zwei Jahre ist es her, da wurde in den sozialen Medien noch heftig diskutiert. Eine verunglückte Person musste damals unter widrigen Umständen im Salzkammergut vom Berg gerettet werden. Ein Großeinsatz – für alle Beteiligten physisch wie psychisch extrem fordernd. Wenige Stunden später erschien der Online-Bericht der Bergrettung. Sachlich. Rational. Nur ein … Bergrettung und medizinische Versorgung weiterlesen

Ein Berg wie fürs Carven gemacht

Wer sich vor Trubel und Getümmel, vor künstlicher Skiindustrie und lautem Luxusbetrieb in das abgelegene Defereggental flüchtet, den erwartet Winterzauberland. Diese Gegend ist ein echtes Schneeloch und der Kältepol Österreichs (Durchschnittstemperatur im Januar -11°), was perfektes Naturweiß garantiert. Und es erwartet ihn eine Pistenweite, die der Große Lepples Kofel, der Hausberg von St. Jakob, großzügig und einladend vor dem Skifahrer ausbreitet. Zu dessen Gipfel fährt … Ein Berg wie fürs Carven gemacht weiterlesen

Vom Kronplatz zum König: Eine Zeitreise durch Südtirol

Wer im Winter Südtirol besucht, hat meistens die Ski im Gepäck. Das ist naheliegend, hat die Region doch gleich mehrere Wintersport-Superlative im Angebot. Doch gerade dann, wenn die Pisten gut gefüllt und die Berge in ihren Kleidern aus Eis und Schnee so unnahbar sind, dann lässt sich wunderbar erkennen, wie ursprünglich und archaisch Südtirols Bergwelt einst war – und noch immer ist. Plan de Corones2275 … Vom Kronplatz zum König: Eine Zeitreise durch Südtirol weiterlesen

Winterstarre?

Es friert in der Bergwelt. Kurze Tage, lange Schatten. Die Wanderschuhe sind schon im Winterschlaf versunken, denn für alle, die weder Ski noch Snowboard fahren, ist die Bergsaison nun vorbei. Oder etwa nicht? Unternehmungen in den winterlichen Alpen sind immer möglich! Ganz ohne Ski. Winterwandern steht voll im Trend, präparierte Wege erlauben sichere Aufstiege, teilweise bis hinauf in alpines Gelände. Schneeschuhe sind dafür nicht unbedingt … Winterstarre? weiterlesen

Eagle Wings: Protecting the Alps

Klar, atemberaubende Luftaufnahmen gibt es im Zeitalter von ferngesteuerten Drohnen wie Sand am Meer. Die sanften Kameraflüge und weichen Schwenks wirken in den schroffen Alpen oft besonders gut. Diesmal fesselt mich aber etwas anderes. Das leicht wackelige Bild zeigt eine vergletscherte Bergflanke aus der Vogelperspektive. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Kamera wird von einem Adler getragen. In der Bildmitte ist der … Eagle Wings: Protecting the Alps weiterlesen