Vom Kronplatz zum König: Eine Zeitreise durch Südtirol

Wer im Winter Südtirol besucht, hat meistens die Ski im Gepäck. Das ist naheliegend, hat die Region doch gleich mehrere Wintersport-Superlative im Angebot. Doch gerade dann, wenn die Pisten gut gefüllt und die Berge in ihren Kleidern aus Eis und Schnee so unnahbar sind, dann lässt sich wunderbar erkennen, wie ursprünglich und archaisch Südtirols Bergwelt einst war – und noch immer ist. Plan de Corones2275 … Vom Kronplatz zum König: Eine Zeitreise durch Südtirol weiterlesen

Winterstarre?

Es friert in der Bergwelt. Kurze Tage, lange Schatten. Die Wanderschuhe sind schon im Winterschlaf versunken, denn für alle, die weder Ski noch Snowboard fahren, ist die Bergsaison nun vorbei. Oder etwa nicht? Unternehmungen in den winterlichen Alpen sind immer möglich! Ganz ohne Ski. Winterwandern steht voll im Trend, präparierte Wege erlauben sichere Aufstiege, teilweise bis hinauf in alpines Gelände. Schneeschuhe sind dafür nicht unbedingt … Winterstarre? weiterlesen

Hinter der Linse: Roman Königshofer

Klick, klick. Berge und Meer. Sommer und Winter. Tag und Nacht. Mit der Maus navigiere ich durch die Galerie, ohne den berühmten roten Faden zu finden. Nepal und dann wieder Italien. Ein Portrait, eine Landschaftsaufnahme, ein Auto.  Dann stellt sich aber ein Gefühl ein. Mehr eine Stimmung, die sich wie ein unsichtbarer Nebel über die Bilder legt. Ich beginne nach der Wurzel dieser Gestimmtheit zu … Hinter der Linse: Roman Königshofer weiterlesen

Die Flucht nach vorn?

Ja, unser blauer Planet ist schon immer starken Klimaschwankungen ausgesetzt gewesen. Nach der letzten Eiszeit schmolz das Eis großflächig. Vor vielen Millionen Jahren war es sogar so heiß, dass es auf der Erde überhaupt nichts mehr vom sogenannten ewigen Eis gab. Erderwärmung ist nichts Neues. Besorgniserregend heute ist aber die Geschwindigkeit. Was früher mehrere tausend Jahre gedauert hat, geschieht nun in einem Bruchteil davon. Mit … Die Flucht nach vorn? weiterlesen

Die Vielfalt des Lebens

Andreas Dengel ist Landwirt. Gemeinsam mit seiner Frau und den drei Kindern betreibt er einen Bio-Bauernhof in Rettenberg im Allgäu. Am Fuße des Grünten kümmert er sich in den Wintermonaten um die Kühe, Ziegen, Ponys und das Pferd Alexis. Im Sommer dagegen ziehen sie gemeinsam mit den Tieren hinauf auf die Alpe Stockach. Und dann, wenn die Tiere auf der Weide stehen, geschieht ein kleines … Die Vielfalt des Lebens weiterlesen