Die Qual der Wahl

Trails für Anfänger, Events für Fortgeschrittene, Herausforderungen für Profis. Titelbild: © Johannes Hüchelheim Trailrunning ist prinzipiell überall möglich. Umgekehrt gibt es kaum eine (Vor-)Alpenregion, in der man der Trendsportart nicht nach Herzenslust frönen kann. Schließlich braucht man nicht viel mehr als, nun ja, eben den Trail. Und von denen gibt es in den Alpen zuhauf!  Und trotzdem gibt es sie: Die prädestinierten Pfade, durch ursprüngliche … Die Qual der Wahl weiterlesen

25 Jahre AustriAlpin

Das Stubaital, nur einige Kilometer südlich von Innsbruck. Tief eingeschnitten, umrahmt von hohen, schroffen Felsgipfeln, reihen sich kleine Örtchen aneinander. Begleitet werden sie dabei von der Ruetz, dem sprudelnden Gebirgsfluss und einer Straße, die weit ins Tal hineinführt. Bald schon rücken die ersten 3000er ins Blickfeld, gefolgt von den leuchtenden Gletschern der Stubaier Alpen. Die erwähnte Straße führt dabei nicht nur durch idyllische Bergwelt, sondern … 25 Jahre AustriAlpin weiterlesen

Weit, weiter, Weitwandern?

Titelbild: Auf dem Heilbronner Weg mit Blick auf Mädelegabel und Trettachspitze. Die Häppchen und Schmankerl der alpinen Weitwanderwege Der Urlaub ist schon lange eingereicht, die Hütten schon seit Monaten reserviert. Lediglich das Wetter muss noch mitspielen, dann aber steht einem ungetrübten Weitwanderwochenende nichts mehr im Wege. Normalerweise!  So sähe für viele Wanderfreunde das Herzstück der alpinen Jahresplanung aus. Eine, vielleicht sogar zwei Wochen die Seele … Weit, weiter, Weitwandern? weiterlesen

Vollintegriert

„Griaß enk, i bin da Kemal“,Man spricht Deutsch Auftakt zur Skisaison der Sektion Schorndorf des Deutschen Alpenvereins (DAV), einer Kleinstadt 25 Kilometer östlich von Stuttgart: Fast 50 Mitglieder sind in aller Herrgottsfrüh in einen Reisebus geklettert und vier Stunden nach Westendorf in Tirol gefahren, wo praktischerweise mitten im Skigebiet Wilder Kaiser Brixental auf 1.555 Metern Höhe „ihr“ Sektionshaus, die Alpenrosenhütte, thront. Für Schwaben, die gern … Vollintegriert weiterlesen

Echt jetzt? Kaiser hoch 6

Titelbild: © Felbert Reiter Es wird schon bald dämmern, als wir die stillstehende, kühle Abendluft genießen. Die Felswände des Wilden Kaisers aber sind sicher noch warm. Direkt vor unseren Nasen ragen sie empor, viele hundert Meter hoch, unten schon grau und schattig, an den Gipfeln aber noch sanft orangerot glühend. Tolle, nicht allzu schwere Kletterrouten gäbe es dort, sinniert Thomas plötzlich in die Luft.  In … Echt jetzt? Kaiser hoch 6 weiterlesen