Hinter der Linse: Thomas Senf

Extremsituationen am Berg: Schwierigste Klettereien, brenzlige Umstände und unvergessliche Eindrücke, die manchmal sogar ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Kaum jemand wird in einem solchen Moment die Kamera zücken. Jemand der aber genau das tut, ist Thomas Senf. Der Wahlschweizer, Bergführer, Alpinist und Fotograf hält fest, was ohnehin nur wenigen Menschen möglich ist. Das Erlebnis Berg – in seiner unverfälschten, in seiner schlichtesten und kompromisslosesten … Hinter der Linse: Thomas Senf weiterlesen

Hinter der Linse: Philipp Reiter

Laufen, laufen, laufen! Eine Sportskanone aus Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land findet verletzungsbedingt den Weg zur Kamera – und verknüpft seitdem sehr erfolgreich zweiLeidenschaften: Laufsport und Fotografie. Zu jeder Jahreszeit ist er daher in den Bergen unterwegs. Keineswegs immer nur in Laufschuhen: Auf dem Fahrrad, den Tourenski, oder in Kletterschuhen. Draußen sein ist was zählt! Auf seinem Hausberg, dem Hochstaufen, war er mittlerweile schon mehr … Hinter der Linse: Philipp Reiter weiterlesen

Hinter der Linse: Moritz Ablinger

Wenn die unberührte Neuschneedecke in der aufgehenden Sonne glitzert. Wenn ein Skifahrer genau im richtigen Moment durch den Pulver staubt. Wenn sich das frühe Aufstehen mal wieder gelohnt hat und ein Bild entsteht, das dazu anregt, gleich morgen früh selbst auf Skitour zu gehen, dann steckt meistens Moritz Ablinger dahinter. Der junge Fotograf ist dabei keineswegs nur Adrenalin-Junkie und Powder-Freak. Die Fotografie stellt für ihn … Hinter der Linse: Moritz Ablinger weiterlesen

Hinter der Linse: Heinz Zak

1000 Meter senkrechter Granit. Das gibt’s nur im Yosemite-Nationalpark im US-Bundestaat Kalifornien. Die Kletter-Elite der Welt, die Besten der Besten, beißen sich hier die Zähne aus. Und immer wieder wird hier Geschichte geschrieben. Am El Capitan eröffneten 1958 amerikanische Pioniere die Route mit dem Namen „The Nose“. 47 Klettertage, verteilt auf 17 Monate, in technischer Kletterei. Das war nötig, um die Nose erstmals zu bezwingen. … Hinter der Linse: Heinz Zak weiterlesen

Hinter der Linse: Robert Haasmann

Titelbild: Moschusochsen im Schneesturm, Norwegen.NIKON D5   |   500.0 mm f4   |   500 mm   |   f5.6   |   1/800 sek   |   ISO 2.500 Der Bartgeier gehört mit zu den seltensten Greifvögeln Europas, lange Zeit galt er sogar als ausgestorben. Die letzte dokumentierte Tötung geschah 1914 im italienischen Aostatal, dann blieb der Bartgeier viele Jahrzehnte von der Bildfläche … Hinter der Linse: Robert Haasmann weiterlesen