Hinter der Linse: Robert Haasmann

Titelbild: Moschusochsen im Schneesturm, Norwegen.NIKON D5   |   500.0 mm f4   |   500 mm   |   f5.6   |   1/800 sek   |   ISO 2.500 Der Bartgeier gehört mit zu den seltensten Greifvögeln Europas, lange Zeit galt er sogar als ausgestorben. Die letzte dokumentierte Tötung geschah 1914 im italienischen Aostatal, dann blieb der Bartgeier viele Jahrzehnte von der Bildfläche … Hinter der Linse: Robert Haasmann weiterlesen

Hinter der Linse: Lorenz Andreas Fischer

Titelbild:Eine ausgewachsene Steingeiss auf dem Pilatus, Schweiz.NIKON D500   |   16-80 mm f2.8-4.0   |   80 mm   |   f8   |   1/1.00 sek   |   ISO 320 Echte Wildnis. Die findet man in den Alpen, in Europa, auf der Welt nur noch selten. Sie aber auch noch zu fotografieren, ist ein wahrlich anspruchsvolles Unterfangen. Ohne die Komfortzone zu verlassen, … Hinter der Linse: Lorenz Andreas Fischer weiterlesen

Hinter der Linse: Katja Seidel

Die dunkle Jahreszeit ist da. Kurze Tage laden zu Winteraktivitäten in der strahlend weißen Alpenwelt ein. Die langen Nächte dagegen verbringen wir alle am liebsten in kuschlig warmen Hütten. Am Kachelofen. Mit deftigen oder süßen Leckereien und geselligen Abenden. Aber tun wir das wirklich alle? Winter ist nicht nur die Zeit für Skifahrerfahrer und Schneeschuhwanderer. Der Winter ist auch Hochsaison für Astrofotografen. Für Menschen, die Unsichtbares … Hinter der Linse: Katja Seidel weiterlesen

Hinter der Linse: David Köster

Titelbild:Paine-Massiv bei Sonnenaufgang, Torres del Paine Nationalpark, ChileNikon D810   |   135 mm   |   f11   |   1/25 sek   |   ISO 400 Als Quereinsteiger sein Hobby zum Beruf machen. Draußen, unter freiem Himmel, in und mit der Natur arbeiten. Die ganze Welt bereisen und sich freuen, wenn weltbekannte Medien die selbstgeschossenen Bilder präsentieren. Unmöglich? Von wegen! Ein Foto-Trip auf die … Hinter der Linse: David Köster weiterlesen

Hinter der Linse: Marius Schwager

Titelbild: Sonnenaufgang am Herzogstand. Einer meiner liebsten Plätze in den Alpen.NIKON D610, 14 mm f2.8, Brennweite 14 mm, f5.6, 1/250 sec, ISO 100 Berge, so weit das Auge reicht. Wirkungsvoll, im sommerlichen Sonnenaufgang, miteinem Mountainbiker im Vordergrund. Im Winter, ganz schlicht und minimalistisch,mit nichts als einer einzigen Skispur, die optimal positioniert durchs Bild zieht.  Die starke Wirkung der Bilder ist kein Zufall. Oft bis ins … Hinter der Linse: Marius Schwager weiterlesen