Im Gespräch mit… Patrick Lange

Als doppelter Ironman Weltmeister wird er in der Bestenliste deutscher Triathleten auf der Ironman-Distanz geführt. Patrick Lange, 33 Jahre alt und in Hessen geboren, lebt der Profitriathlet heute in Österreich. Wir haben uns mit ihm unterhalten – über seine früheren sportlichen Aktivitäten, Höhen, Tiefen und im Sommer besonders wichtig: Sonnenschutz! Hallo Patrick. Mit 14 Jahren gewannst du die U15 MTB Meisterschaft. Was faszinierte dich am … Im Gespräch mit… Patrick Lange weiterlesen

PORTRAIT: Reinhold Messner

Da sitze ich nun. Dem berühmtesten Bergsteiger aller Zeiten gegenüber. Blicke in das Gesicht eines Mannes, einer Legende. Lausche seiner wohl bekannten Stimme, die wie immer etwas dominant klingt, so als würde sie von vorne herein keinen Platz für Spekulationen billigen. Als wäre jedes noch so kleine Wort genau bedacht. Schnell merke ich, dass es gar nicht so ist. Dass Reinhold Messner überhaupt nicht so … PORTRAIT: Reinhold Messner weiterlesen

Im Gespräch mit: Hannes Rasp

Titelbild: © Daniel Sessler Die Gemeinde Schönau am Königssee, südöstlichster Ausläufer des Landkreises Berchtesgadener Land. Kaum jemand, der ihn nicht kennt: Den Königssee, mit seinem glasklaren, reinen Wasser. Den Watzmann, mit seinen steilen und langen Touren. Oder den Jenner, den wunderbaren Aussichtsgipfel, hoch über dem See und gegenüber des Watzmannmassives gelegen.  Die kleine Gemeinde am Nordufer des Sees ist nicht nur ein Tourismus-Hotspot des Nationalparks, … Im Gespräch mit: Hannes Rasp weiterlesen

Portrait: Robert Werner

Fast 600 Jahre ist der Gasthof im oberbayrischen Lenggries alt. Aufwendig wurden die historischen Lüftlmalereien der Fassade restauriert. Das Innere des Altwirts: wuchtig, rustikal, „griabig“. Dicke Holzbalken stützen die Decke und durch die tiefen Fensterrahmen schimmert diffus gerade so genug Licht in die Flößerstube. Am Tisch nebenan wird bereits das Mittagessen genossen. Selbstverständlich in Tracht. Bayern wie aus dem Bilderbuch. 46. Mir gegenüber sitzt der … Portrait: Robert Werner weiterlesen

Bergrettung und medizinische Versorgung

Teil IWie hoch ist eigentlich der Gipfel der Dreistigkeit? Was dem Beinahe-Absturz der Empathie folgt.Zwei Jahre ist es her, da wurde in den sozialen Medien noch heftig diskutiert. Eine verunglückte Person musste damals unter widrigen Umständen im Salzkammergut vom Berg gerettet werden. Ein Großeinsatz – für alle Beteiligten physisch wie psychisch extrem fordernd. Wenige Stunden später erschien der Online-Bericht der Bergrettung. Sachlich. Rational. Nur ein … Bergrettung und medizinische Versorgung weiterlesen