Portrait: Alexander Huber

Schön. Und abgelegen. So lässt es sich aushalten, denke ich mir, als mein Blick über das Berchtesgadener Land schweift. Hier das wuchtige Göllmassiv. Dort der Untersberg. Ja, so lässt es sich aushalten.  Wenig später höre ich einen Wagen herauffahren. Alexander steigt aus, begrüßt mich gutgelaunt mit einem, wie erwartet kräftigen Händedruck und bittet mich, ihm zu folgen. Vorbei an knallbunten Spielsachen, Kinderfahrrädern und dem schönen, … Portrait: Alexander Huber weiterlesen

Klettern, Kultur und Karrenz

Bergführerin Lisi Steurer im Portrait „Es geht um die Weitsicht, die vom Gipfel erlebbar ist,“ erklärt Bergführerin und Neu-Mama Lisi Steurer die Faszination Berge während ihre vier Monate alte Tochter Heidi mit großen Augen fasziniert das Treiben in der Gaststube der Karlsbader Hütte beobachtet. Ein Gespräch über Learnings als Neu-Mama und die Leidenschaft für Berge und Menschen. „Das Mama-Dasein hat einiges verändert, beispielsweise als dass … Klettern, Kultur und Karrenz weiterlesen

PORTRAIT: Hermann Huber

Krummgeschlagen sind sie, die uralten Metallhaken. Bleischwer. Und eigentlich sollten sie noch schwerer in den Händen wirken, in denen sie liegen. Hermann Huber ist an diesem Tag beeindruckende 89 Jahre alt.  „Der hier ist aus der Trollwand. Etwas mehr als zwei Tage waren wir in eintausend Höhenmetern senkrechtem Granit unterwegs und das war eben die beste Ausrüstung, die wir damals beschaffen konnten.“ Hermann greift in … PORTRAIT: Hermann Huber weiterlesen

Der Rad-Marathon Tannheimer Tal mit Marcel Wüst

217 Kilometer. Mehr als 3000 Höhenmeter. Von Oberjoch, vorbei an Jungholz, Wertach, Oberellegg, bis nach Kranzegg und weiter nach Immenstadt. So führt der Rad-Marathon durchs Tannheimer Tal, bis ins Allgäu hinein. Zehn Stunden sind für die gesamte Strecke veranschlagt, aber keine Angst: Im Tannheimer Tal ist wie immer für jeden was dabei. Hobbyradler treten deswegen lieber beim kleinen Bruder an. In etwa 5 Stunden können … Der Rad-Marathon Tannheimer Tal mit Marcel Wüst weiterlesen

PORTRAIT: Reinhold Messner

Da sitze ich nun. Dem berühmtesten Bergsteiger aller Zeiten gegenüber. Blicke in das Gesicht eines Mannes, einer Legende. Lausche seiner wohl bekannten Stimme, die wie immer etwas dominant klingt, so als würde sie von vorne herein keinen Platz für Spekulationen billigen. Als wäre jedes noch so kleine Wort genau bedacht. Schnell merke ich, dass es gar nicht so ist. Dass Reinhold Messner überhaupt nicht so … PORTRAIT: Reinhold Messner weiterlesen