Zahlenreise

Warth-Schröcken am Arlberg Zwei kleine Walserdörfer, gemeinsam zählen sie nicht einmal mehr als 400 Einwohner, liegen tief in einer wunderschön verschneiten Bergwelt. Das eine östlich, das andere westlich vom mehr als 1600 Meter hohen Hochtannbergpass gelegen, aber jedes mit seinem ganz eigenen Charme. Im Norden hingegen türmt sich der markante Widderstein auf. Er ist der letzte schroffe Pfeiler, der hinterste Gipfel des Kleinwalsertales, dessen Südrinne … Zahlenreise weiterlesen

Winter Deluxe

Die schönsten Wintersport-Reviere und Hotels in den Alpen und was man vor Ort trägt, auf und neben der Piste. Endlich, die wohl schönste Jahreszeit macht sich auf den Weg, um uns mit ihrem ganz eigenen Charme zu umgarnen. Denn wann sonst als im Winter treffen Sonnenbäder auf den schönsten Terrassen der Alpen auf kuschelige Nachmittage vor dem Kamin? Nicht zu vergessen, der Winterurlaub, in dem … Winter Deluxe weiterlesen

Outdoor-History: HEAD Ski Company

1950 an der US-Amerikanischen Ostküste: Howard Head gründet die HEAD Ski Company in Timonium, nördlich von Washington DC. Drei Jahre zuvor arbeitete er noch als Flugzeugingenieur, war aber bei seinem ersten Skiausflug über die schwere und steife Ausrüstung enttäuscht. Für den 33-jährigen Head entsprachen die Holzlatten einfach nicht mehr dem Stand der Technik und so tüftelte er eine geniale Idee aus. Er legt mit seiner … Outdoor-History: HEAD Ski Company weiterlesen

OSTSCHWEIZ: Wintersport der Superlative

Rekordskigebiete der Schweiz Sicher, es muss nicht immer die längste, höchste oder steilste Abfahrt sein. Skifahren ist für die meistendoch pure Lebensfreude, Sport, Freizeit und eben gerade nicht die Jagd nach Rekorden. Doch sind wir malehrlich, manchmal, da blitzt doch ganz kurz ein Funken auf. Wie es wohl wäre? Ob ich es schaffen könnte? Und wie es sich wohl anfühlen würde? (Titelbild: Die Urdenbahn – … OSTSCHWEIZ: Wintersport der Superlative weiterlesen

OSTSCHWEIZ: Green Ski – Stay safe

Flims, Laax, Falera. Drei kleine Graubündner Gemeinden – mit großen Zielen. Es ist ein strahlender Wintertag im Februar 2020 als ich am Crap Sogn Gion, dem Stein des heiligen Johannes, aus der Großraumgondel steige. Eiskalte Luft weht mir sanft um die Nase. Die Stimmung ist locker lässig und auf den Pisten viel Platz für die eigenen Schwünge. Ganz egal, ob oben auf dem Vorabgletscher, wo … OSTSCHWEIZ: Green Ski – Stay safe weiterlesen