Gipfelstürmer.

Er wollte ein alltagstaugliches Reisemobil auf Kastenwagenbasis entwerfen – herausgekommen ist ein Markenzeichen und sozusagen ein „Heilbringer“ für tausende Campingfreunde. Peter Pössl hat geschafft, wovon viele träumen: einen echten Mehrwert zu schaffen. Von der ersten Idee bis heute sind über 30 Jahre vergangen. Die PÖSSL GROUP ist heute der Fahrzeughersteller mit der größten Produktauswahl seiner Klasse. Neben der hohen Qualität „Made in Germany“ und dem Innovationsgeist der Bayern mit Sitz in Ainring ist es vor allem die Vielseitigkeit, welche die Kunden schätzen. Heute Alltagsauto, morgen Transporter, übermorgen Büro auf Rädern und am Wochenende Urlaubsdomizil.

Zentraler Verkaufsschlager in der PÖSSL GROUP ist die Summit-Baureihe. Bereits seit 2016 am Markt, mauserten sich die Summit-Modelle zu einem echten Highlight. Das liegt einerseits am Schwenkbad, andererseits überzeugt das einzigartige Raumkonzept. Wer es noch etwas exklusiver mag, wurde dann spätestens mit den Summit Prime Modellen fündig. Diese kommen mit zahlreichen weiteren Details wie beispielsweise dem aufstellbaren SkyRoof®. Seit 2021 ist eine weitere Summit-Baureihe auf dem Markt: Der neue Summit „Shine“ ist der Gipfelstürmer der Familie.

Wir betreten zum ersten Mal das neue Modell und sind sofort in den Bann gezogen. Das liegt natürlich am sehr großzügigen Raumgefühl, der Shine aber setzt diesem mit einem neuen Lichtkonzept und optisch durchlaufenden LED-Streifen in den Klappen noch das i-Tüpfelchen auf. Das sorgt für ein ganz besonderes Ambiente – übrigens abgerundet durch die hochwertige Lichtschienen in Anthrazit mit passenden Spots und USB-Steckdosen. Überzeugt hat uns auch das neue MultiRoof, eine Innovation aus dem Hause Pössl. Wir lieben ja ein offenes Fahrerhaus, das MultiRoof macht genau dies möglich. Mit einem Handgriff schaffen wir Platz und können uns deutlich freier bewegen. Passend zum Thema Platz gesellt sich auch der Easy Move Tisch mit Travel Funktion. Wenn wir ihn in Gebrauch haben, sorgt er für ein angenehmes Beisammensein als vollwertiger Tisch. Braucht man Stauraum, verschwindet der Easy Move quasi in der Fixierung an der Seitenwand, was dem Mitfahrer deutlich mehr Raum für die Beine schafft. Eine neue Dimension des Reisens.

Doch nicht nur das Tischkonzept setzt neue Maßstäbe. Auch der Einzelsitz, der sich optional um einen weiteren Sitzplatz erweitern lässt, sucht seinesgleichen. Somit wird der 3-Sitzer im Handumdrehen zum 4-Sitzer. Und wem das noch nicht reicht, der bestellt ganz einfach die 2 + 1 Sitzbank (ab Werk) und kann in dem „Kleinen“ künftig auch zu fünft ganz groß reisen. Noch Fragen? 

Ansonsten gilt beim Shine, dass er eben genau dies auch möchte: scheinen. Das gelingt am Besten mit echten Highlights. Dazu gehört aus unserer Sicht neben den angesprochenen Features auf alle Fälle der 100 Liter Kühlschrank – der Größte seiner Klasse – ebenso, wie das Holzdekor in Räuchereiche, harmonisch verarbeitete Polster und grifflose Klappen an den Oberschränken.

Bei allen Pössl-Modellen gilt aber aus unserer Sicht vor allem eines: selbst ausprobieren und wie tausende Campingfans begeistern lassen.

Autor: Marcel Reiser

Kommentar verfassen