Maier Sports: Unsere perfekte Outdoorhose

Der schwäbische Hosen- und Passformspezialist Maier Sports entwickelt und produziert gemeinsam mit sechs AKTIV in den ALPEN-Lesern die perfekte Outdoorhose. Aufgrund der momentanen Situation musste das Vorhaben allerdings pausieren – alle Beteiligten waren gezwungen, die Füße still zu halten. 

Maier Sports steht in den Startlöchern

Maier Sports freut sich, ebenso wie das AKTIV in den ALPEN-Team, endlich die Test-Crew persönlich kennenzulernen. Leider wird noch ein wenig Zeit vergehen, bis die Teilnehmer sicher und unter Berücksichtigung aller Maßnahmen und Vorkehrungen bei Maier Sports in Köngen begrüßt werden können.

Köngen im Landkreis Esslingen liegt wenige Kilometer südöstlich der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart und ist seit 1938 das Zuhause von Maier Sports. Dort hat man sich perfekter Funktionalität, Passform und einer ethisch wie ökologisch unbedenklichen Produktion verschrieben. Während der momentanen Wartepause nutzt Maier Sports hier die Zeit und treibt das Projekt mit Detailplanungen weiter voran.

Auch die Tüftler aus der Entwicklungsabteilung nutzen die ruhigeren Wochen während des Corona-Shutdown, um verstärkt an Details zu feilen und an Innovationen zu arbeiten. Schließlich will man gut gerüstet und mit voller Kraft in die „Neue Normalität“ starten. Maier Sports wird damit bestens vorbereitet sein, um dem „Team AKTIV in den ALPEN“ beim Besuch das Neueste aus ihrer Ideen-Werkstatt zu präsentieren. Vor allem aber auf die Kreativität und Anregungen der Teammitglieder ist man dort besonders gespannt. 

Um dem Team die Wartezeit zu verkürzen, aber auch, damit sich die Test-Crew schon einmal ein Bild über den Status quo machen kann, schickt Maier Sports den Team-Mitgliedern ein aktuelles Hosenmodell zu. Auf dass das Projekt bald mit neuem Schwung ins Rollen gebracht werden kann.
Autor: Benni Sauer


Rainer Lampatzer
Von der Wanderung über die Schwäbische Alb, über Schneeschuhtouren mit einer Schneehöhle als Basecamp, Klettern an den kleinen und großen Felsen, bis hin zu Hochtouren: Der Allrounder Rainer Lampatzer ist mit 55 Jahren nach wie vor aktiv in den Alpen, auch wenn seine Bergtouren gerne einen gemütlichen Charakter haben. Das ganze Jahr über ist er in Bewegung, findet immer die passende Bergsportart. Humorvoll und gut gelaunt freut sich der Stuttgarter auf die Teilnahme und ist gespannt, was er zur Perfektionierung einer Outdoorhose beitragen kann.

„Eigentlich bewarb ich mich aus Jux & Dollerei. Ich finde nämlich, dass, von 5000er-Besteigungen mal abgesehen, Klamotten total überbewertet werden!“


Dennis Maurer
Der 27-jährige Elektro- und Wirtschaftsingenieur ist Wanderer durch und durch. Dass dafür nicht immer eine Reise in die Alpen nötig ist, weiß Dennis nur zu gut. Besonders seine Heimat um Wiesbaden hat es ihm angetan. Hauptsache draußen – sommers wie winters ist Wandern für Dennis nicht wegzudenken, auch wenn langsam Pläne für die Sommersaison keimen: Neben dem Bergwandern möchte er sich dieses Jahr an die erste richtige Hochtour wagen!

„Gerade die Aspekte Technik, Ausrüstung und Equipment sind für mich als Ingenieur von besonderer Bedeutung. Deswegen freue ich mich an einer solchen Entwicklung teilhaben zu dürfen.“


Julian Gmeiner
Wandern, Klettersteige, Skitouren, aber auch eine Biwaknacht am Gipfel:  Der 32-jährige Allgäuer aus Oberdorf ist der Outdoor-Bergfex im Team. Das ganze Jahr über findet er im Allgäu die passenden Bedingungen, passt seine Unternehmungen ganz einfach der momentanen Saison an. Was er allerdings noch nicht gefunden hat: Die perfekte Outdoorhose!

„Gute Ausrüstung ist in den Bergen besonders wichtig. Hosen müssen wahre Alleskönner sein und ich freu mich, diese mitentwickeln zu dürfen.“


Annkatrin König
Annkatrin wuchs mitten in der wunderschönen Eifel auf wo sie schon früh die Liebe zur Natur entdeckte. Heute betreibt sie mit ihrem Freund einen Blog (wanderfalkeonline.de) und befindet sich in den Endzügen ihres Masterstudiums (Angewandte Sprachwissenschaft). Nebenbei arbeitet sie in ihrer Heimat als Gästebetreuerin im Tourismus. Für ihre Wander-Aktivitäten ist die perfekte Outdoorhose natürlich unerlässlich.

„Beim Wandern im Mittel- als auch im Hochgebirge benötige ich eine Hose, die allen Strapazen standhält. Daher freue ich mich besonders, bei der Entwicklung einer neuen Maier Sports Hose dabei zu sein und diese ausgiebig bei meinen anstehenden Outdoor-Abenteuern zu testen.“


Jenny Kamphausen
Die 40-jährige Kölnerin zieht es seit ihrer Kindheit in die Berge und die Natur. Gemeinsam mit ihrem Freund nutzt sie jede freie Sekunde, vor allem zum Wandern und Mountainbiken in den Mittelgebirgen rund um Köln. Ein weiteres Outdoorhobby: Die Fotografie. Auch sie führt ein Blog (outdoor-glueck.de), auf dem sich Wandern, Biken und das Fotografieren vereinen. 

„Ich würde gerne die perfekte Outdoorhose mitentwickeln, weil ich meine perfekte Outdoorhose noch nicht gefunden habe. Oft sind sie mir mit meinen 1,63cm zu lang oder aber es fehlen Taschen und andere nützliche Details.“


Alyssa Nolden
Alyssa ist 22 Jahre jung und wohnt seit vier Jahren in Weingarten im Allgäu. Auch sie ist in den letzten Zügen eines Bachelorstudiums (Ernährung und Bewegung). Seit sie im Allgäu wohnt, ist auch sie regelmäßig in den Bergen unterwegs. Im Sommer meist auf ein-, oder mehrtätigen Wanderungen, wo sie die Einsamkeit von Sonnenauf- oder Untergangstouren genießt. Im Winter geht sie neuerdings auch Skitouren, und wenn alles klappt, dann meistert sie in dieser Saison ihre erste Hochtour.

„Ich mag beim Projekt mitwirken, weil ich es sinnvoll finde den „Otto Normalverbraucher“ in die Planung einzubeziehen. Recycling, Nachhaltigkeit oder beispielsweise einfache Reparaturmöglichkeiten könnten ein wichtiges Ziel sein!“

Kommentar verfassen