Winterstarre?

Es friert in der Bergwelt. Kurze Tage, lange Schatten. Die Wanderschuhe sind schon im Winterschlaf versunken, denn für alle, die weder Ski noch Snowboard fahren, ist die Bergsaison nun vorbei. Oder etwa nicht? Unternehmungen in den winterlichen Alpen sind immer möglich! Ganz ohne Ski. Winterwandern steht voll im Trend, präparierte Wege erlauben sichere Aufstiege, teilweise bis hinauf in alpines Gelände. Schneeschuhe sind dafür nicht unbedingt … Winterstarre? weiterlesen

Eagle Wings: Protecting the Alps

Klar, atemberaubende Luftaufnahmen gibt es im Zeitalter von ferngesteuerten Drohnen wie Sand am Meer. Die sanften Kameraflüge und weichen Schwenks wirken in den schroffen Alpen oft besonders gut. Diesmal fesselt mich aber etwas anderes. Das leicht wackelige Bild zeigt eine vergletscherte Bergflanke aus der Vogelperspektive. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Kamera wird von einem Adler getragen. In der Bildmitte ist der … Eagle Wings: Protecting the Alps weiterlesen

Outdoor-History: BlackYak

Vom koreanischen Outdoor-Markt in die Welt Südkorea gehört zu den asiatischen Staaten, die sich in den letzten Jahrzehnten wirtschaftlich besonders rasant entwickelt haben. Heute leben mehr als 80 Prozent aller Südkoreaner in Städten und sie zählen zu den fleißigsten Handy- und Internetnutzern weltweit. Noch interessanter: Ihr Lebensstandard und damit verbunden ihre wachsende Freizeit haben sie zu begeisterten Outdoor-Fans werden lassen. Gemessen am Umsatz steht Südkorea … Outdoor-History: BlackYak weiterlesen

Hinter der Linse: Roman Königshofer

Klick, klick. Berge und Meer. Sommer und Winter. Tag und Nacht. Mit der Maus navigiere ich durch die Galerie, ohne den berühmten roten Faden zu finden. Nepal und dann wieder Italien. Ein Portrait, eine Landschaftsaufnahme, ein Auto.  Dann stellt sich aber ein Gefühl ein. Mehr eine Stimmung, die sich wie ein unsichtbarer Nebel über die Bilder legt. Ich beginne nach der Wurzel dieser Gestimmtheit zu … Hinter der Linse: Roman Königshofer weiterlesen

Die Flucht nach vorn?

Ja, unser blauer Planet ist schon immer starken Klimaschwankungen ausgesetzt gewesen. Nach der letzten Eiszeit schmolz das Eis großflächig. Vor vielen Millionen Jahren war es sogar so heiß, dass es auf der Erde überhaupt nichts mehr vom sogenannten ewigen Eis gab. Erderwärmung ist nichts Neues. Besorgniserregend heute ist aber die Geschwindigkeit. Was früher mehrere tausend Jahre gedauert hat, geschieht nun in einem Bruchteil davon. Mit … Die Flucht nach vorn? weiterlesen