Go with the Flow: Mountainbike-Trail Fahren in Ischgl

Über alle Berge

Ischgl im Paznauntal. Zwischensaison. Wo sonst Pop-Konzerte und schneeweiße Pisten zum Winterpostvergnügen einladen, teilen sich nun Fels und Wiesen die Bergruhe. Neben uns hängt unsere Mountainbike Ausrüstung. Neben mir sitzt Christian Pfeifer, im Winter Skilehrer in Ischgl – im Sommer dagegen ist er Bikeguide.

Flowiger Mountainbike-Trail zur Alp Trida

Wohin unsere Mountainbike-Strecke uns heute führen wird? Wurzeldurchsetzte Passagen oder einen Mountainbike Park finden wir hier zwar noch nicht, doch die flowige, kurvenreiche erste Abfahrt beweist, dass ich auch wirklich sicher im Sattel sitze. Tu ich. An der Alp Trida angekommen, unsere Mountainbike Strecke führt inzwischen durch die Schweizer Berge, klatschen wir ab.



Schweizer Berge: Der Viderjochtrail
Der Viderjochtrail ist bestens geeignet für alle, die zwar schon sicher im Gelände Mountainbike fahren, aber erst wenig Trailerfahrung und Mountainbike Downhill Erfahrung sammeln konnten. 3,8 Kilometer lang ist die Abfahrt der Mountainbike-Strecke mit Ausgangspunkt an der Alp Trida.


An der Alp Trida angekommen, finden wir uns im Herzen eines gigantischen Mountainbike-Trail-Netzes wieder. „Was sagst du jetzt?“, fragt mich Christian – und erst da merke ich, wie einsam die Schweizer Berge doch sein können. Kaum jemand ist unterwegs.

Die Schweizer Berge mit Bikeguide Christian Pfeifer

Auch den flowigen Mountainbike Trail bringen wir ohne nennenswerte Probleme hinter uns. Christian nutzt die Gelegenheit, um mir einige kleine Technik-Tricks beizubringen. Der Bikeguide nennt die Schweizer Berge seine Heimat, das merkt man. Kinderkurse, ein Fahrtechnik-Programm für Mountainbike Trail und Mountainbike Downhill sowie konzentriertes Mountainbike-Fahren auf den Trails, stehen auf Christians Wochenplan.
Mountainbike Downhill ist ein Sport für den ganzen Körper. Ich merke meine Muskeln.


Ischgl: Mountainbike Trail Paradies

Wieder am Flimjoch angekommen können wir den bisher zurückgelegten Weg gut überblicken. Ischgl im Sommer und Herbst ist ein Traum. Das Mountainbike Fahren in Ischgl hat auffallend viel mit dem hier so beliebten Wintersport zu tun. Ähnlich elegant wie in der kalten Jahreszeit schwingt man auch jetzt die Tiroler und Schweizer Berge hinab.


Ischgl mit dem E-Bike

Auch wenn man in Ischgl fast jeden Mountainbike Trail problemlos mit den Liftanlagen erreichen kann, so macht sich ein E-Bike durchaus bezahlt. Der felsige Bergkamm, der Österreich und die Schweizer Berge trennt, schwingt sich immer wieder überraschend steil in die Höhe. Wieder gibt mir Christian Hilfestellung. „Klein machen! So nah an den Lenker wie möglich. Und dann unter keinen Umständen aufhören in die Pedale zu treten!“ Ich leiste Folge.


Bald schon erreichen wir den Salaaskopf. Der hier verlaufende Schmugglertrail führt einmal mehr zur Alp Trida hinab, gewohnt einsam, aber Meter für Meter grüner werdend. Wir tauchen ein in saftig blühende Wiesen. Acht Kilometer, 500 Höhenmeter abwärts, aber insgesamt auf flowigen Mountainbike Trails, mit dem E-Bike und auf anspruchsvollen Mountainbike Strecken ÜBER ALLE BERGE.



Mountainbike-Downhill-Eldorado Ischgl
Im Panznaun, im äußersten Südwesten Tirols, auf 1375 m, liegt Ischgl. Im Sommer entsteht dank der perfekten Infrastruktur, aber auch dank liebevoll und durchdacht angelegter Trails ein Mountainbike-Downhill-Eldorado der Extraklasse. Insgesamt warten 351 Kilometer an Mountainbike-Strecke darauf, entdeckt zu werden. Vom aussichtsreichen Panorama-Mountainbike-Trail bis hin zum knackigen Singletrail findet hier jeder sein Revier.
Christian Pfeifers Bike-Programm und weiterführende Informationen gibt’s unter: www.rockyourbike.at.


Zweifelsfrei kann man hier tagelang biken, ohne sich sattzusehen. Ohne einen Mountainbike Trail doppelt zu fahren. Ohne auch nur das kleinste bisschen Spaß zu verlieren. Viele Informationen zu Mountainbike Trails und Touren, sowie zu Schwierigkeitsgraden und Bergbahnen, findest du unter www.ischgl.com. Den ausführlichen Bericht zu unserer Mountainbike Tour mit Christian liest du in der aktuellen Herbst-Ausgabe von AKTIV in den ALPEN.

Kommentar verfassen